22 Pistepirkko - Downhill City

Availability: Artikel auf Lager

1 Item in stock

14,00 €

Was 22 Pistepirkko mit Downhill Citykredenzen, ist weniger ein Soundtrack denn Werkschau. Ganz lässig wird hier das Material aus fünfzehn Jahren kreativen Schaffens für die musikalische Untermalung eines Films aufbereitet.

Die Herangehensweise ist dabei von Song zu Song recht unterschiedlich. Mal wird neu eingespielt ("Coffee Girl II"), dann ein (Flamenco-)Remix ("Let The Romeo Weep") gebastelt oder im Sample selbstzitiert (aus "Coma Moon" in "Doris Drives Away"). Nur die eingestreuten musikalischen Themen zu den einzelnen Charakteren des Films und der Titelsong "Downhill City" (eine Songperle im Nesselhemd, spartanisch eingespielt) verweisen dabei auf die eigentliche Funktion des Albums. Es fiele nämlich nicht auf, wenn es diesen Film Downhill City von Hannu Salonen gar nicht gäbe. Dann würde man sich einfach zurücklehnen, die Hände über dem Bauch falten, die Augen schließen und sich von 22 Pistepirkkos unnachahmlicher Mischung aus Blues, Pop, Trash und viel Elektronik zu einem eigenen Film im Kopf anregen lassen. Das können sie gut, diese drei Finnen. --a.k.h.